Neuer Satzungsvorschlag

Hier finden Sie den neuen Satzungsänderungsvorschlag des GEB-Netzwerks. hier klicken!

Anmerkungen dazu bitte per mail an: geb-netzwerk(@)email.de

&nb


Satzung des Vereins

Satzung Gebäudeenergieberater-Netzwerk Ingenieure Handwerker der Region Eifel-Mosel-Hunsrück

 

Name, Sitz und Zweck der Vereinigung  

§ 1  

Die Vereinigung führt den Namen "Gebäudeenergieberaternetzwerk Ingenieure Handwerker Region Eifel-Mosel-Hunsrück e.V. (nachfolgend GEB-Netzwerk EMH e.V. genannt) - " und hat seinen Sitz in 54296 Trier, Wissenschaftspark Petrisberg, Max-Planck-Str. 8, Gerichtsstand ist Trier. Der GEB-Netzwerk EMH e.V. soll im Vereinsregister des Amtsgerichts Trier eingetragen werden und trägt den Zusatz e. V. .  

§ 2  

(1) Der GEB-Netzwerk EMH e.V. ist ein freiwilliger Zusammenschluss natürlicher, unabhängiger, Personen. Sie vertritt die Standpunkte und Forderungen der Gebäudeenergieberater im Handwerk gegenüber Institutionen und politischen Gremien. Im Sinne einer langfristigen Daseinsfürsorge und ökologischen Verantwortung stellt sich der GEB-Netzwerk EMH e.V. das Ziel, eine verbrauchsreduzierende, weitsichtige und umweltschonende Energiepolitik zu fördern und zu unterstützen. Die Mitglieder wollen dadurch einen Beitrag zur Senkung der energiebedingten Treibhausgase - insbesondere CO2 - leisten, um die Umwelt und die Energie-Ressourcen wirkungsvoll zu schonen.  
(2) Der GEB-Netzwerk EMH e.V.  wirkt insbesondere daran mit, dass landesweit einheitliche Vor-Ort-Begehungen und Energiebedarfsausweise eingeführt werden. Dies gilt nicht nur für den Neubau sondern im besonderen Maße für den Altbau. 
(3) In Anerkennung des Zieles bezweckt der GEB-Netzwerk EMH e.V. durch seine Tätigkeit, die Dienstleistung "Energieberatung" als hersteller, produkt, - und lieferantenneutrale Standardbetreuung für Unternehmen, öffentliche Träger und Bürger in ihrer Qualität und Effektivität, ihrem Bekanntheitsgrad, ihrem Ansehen und ihrer Verbreitung zu fördern.
(4) Der GEB-Netzwerk EMH e.V. ist selbstlos tätig; er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.
(5) Mittel des GEB-Netzwerk-EMH e.V. dürfen nur für satzungsgemäße Zwecke verwendet werden. Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck der GEB-Netzwerk-EMH e.V. fremd sind oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden. Aufwendungen, die im Zusammenhang mit der Erledigung von Aufgaben im Auftrag der GEB-Netzwerk-EMH e.V. entstehen, werden gegen Vorlage der Belege erstattet. Ein Gewinn darf nicht erstrebt werden.

  • Bildung, Information und Erfahrungsaustausch der Mitglieder. Bildung und Information der Öffentlichkeit insbesondere der Verbraucher zu allen mit der Energieverwendung zusammenhängenden Fragen,  
  • Erkenntnis- und Erfahrungsaustausch zwischen Herstellern energetischer Anlagen und Produkte, Energieverbrauchern, wissenschaftlichen Einrichtungen, anderen Verbänden und den Handwerks-, Ingenieur- und Architektenkammern des Landes.
  • Herausgabe und Verbreitung von Informationsmaterial und Fachpublikationen, Unterstützung und Mitwirkung bei der Erstellung von Studien, Konzeptionen, Gutachten, Expertisen und anderen Arbeitsmaterialien auf dem Gebiet der Energieberatung,
  • Förderung der Fachkompetenz der Mitglieder durch ständige Aus- und Weiterbildung,
  • Schaffung von anwendungsbezogenen Fachgremien und Sektionen auf dem Gebiet der Energieberatung.
  • Anregung, Unterstützung und Durchführung von Forschungs- und Entwicklungsarbeiten zur Energieeinsparung und Nutzung regenerativer Energieträgern.
  • Vertretung und Schutz der gemeinsamen Interessen von Energieverbrauchern durch Aufklärung, Information, Beratung, Betreuung und Hilfe bei der Konfliktbewältigung,
  • fachliche Unterstützung und Unterbreitung von Vorschlägen für die gesetzgebende Legislative und die Exekutive bei der Gestaltung energiewirtschaftlicher Zielstellungen und Gesetze sowie der entsprechenden Förderrichtlinien und Mittelverwendung,
  • Vorbereitung und Durchführung von wissenschaftlichen Veranstaltungen, Seminaren und Fachausstellungen 

§ 3  

Alle Leistungen des GEB-Netzwerk-EMH e.V. erfolgen freiwillig. Ein Rechtsanspruch auf Leistungen besteht nicht.

§ 4  

Das Geschäftsjahr des GEB-Netzwerk-EMH e.V. läuft vom 01.01. bis 31.12.   

Mitgliedschaft und Einkünfte  

§ 5  

(1) Der GEB-Netzwerk-EMH e.V. hat ordentliche Mitglieder und fördernde Mitglieder. Ordentliche Mitglieder können Einzelpersonen, auch in Vertretung von Körperschaften, Behörden, Gesellschaften, Unternehmen und Verbänden werden, sofern sie sich den Zielen und Zwecken des Verbandes verpflichtet fühlen. Die Mitgliedschaft wird durch die schriftliche Beitrittserklärung und deren Annahme durch den Vorstand erworben. Fördernde Mitglieder ernennt der Vorstand mit Zustimmung des Beirates. Über die Ernennung von fördernden Mitgliedern werden die Mitglieder informiert. Fördernde Mitglieder sind nicht stimmberechtigt können aber bei Abstimmungen beratend tätig werden.
(2) Die Mitglieder werden in die vom GEB-Netzwerk-EMH e.V. herausgegebene Energieberater-Liste aufgenommen, sofern sie die "Freiwillige Selbstverpflichtung" nach § 14 anerkennen und die für diese Tätigkeit notwendige Qualifikation und Unabhängigkeit nachweisen. Zur Qualifikation zählt der Abschluss des Weiterbildungslehrgangs zum/zur „Gebäudeenergieberater/in im Handwerk“ mit dem Nachweis einer Fortbildung im Rahmen der EnEV oder postgraduale Studien Energieberatung mit dem Nachweis einer Fortbildung im Rahmen der EnEV. Der Energieberater muss unabhängig beraten. Der Verein überprüft in geeigneter Weise die Qualifikation und die Unabhängigkeit seiner Energieberater sowie deren praktische Tätigkeit (siehe § 14).      

§ 6  

Die Mitgliedschaft erlischt durch Tod, freiwilligen Austritt, Streichung oder den durch Beschluss der Mitgliederversammlung beschlossenen  Ausschluss, wenn in grober Art und Weise gegen die Interessen des Vereins verstoßen wurde. Der Austritt kann nur zum Ende des Geschäftsjahres erfolgen. Er ist dem Vorstand drei Monate vor Ende des Geschäftsjahres schriftlich anzuzeigen. Die Streichung aus der Mitgliedsliste erfolgt bei Beitragsrückständen von zwei Jahren nach vorheriger Ankündigung durch den Vorstand.  

§ 7  

Das Mitglied hat das Recht

  • an den Mitgliederversammlungen teilzunehmen, dort abzustimmen, mit einer Stimme zu wählen sowie gewählt zu werden.
  • Anträge an den Vorstand und die Mitgliederversammlung einzubringen 

Das Mitglied hat die Pflicht

  • die Satzung einzuhalten
  • Beiträge gemäß Beschluss der Mitgliederversammlung bis zum 31. März des Kalenderjahres zu entrichten  

§ 8  

Die Einkünfte des GEB-Netzwerk-EMH e.V. bestehen aus: -        

  • regelmäßigen Mitgliedsbeiträgen
  • freiwilligen Zuwendungen in Form von Spenden
  • Erträgnissen des Vereinsvermögens
  • Erträgnissen aus der Durchführung von Projekten  

§ 9  

Organe des GEB-Netzwerk-EMH e.V. sind:

  • Mitgliederversammlung
  • Der geschäftsführende Vorstand, bestehend aus dem Vorsitzenden, 2 Stellvertretern, dem Schatzmeister und dessen Stellvertreter. Der erweiterte Vorstand besteht zusätzlich aus den Beiratsmitgliedern, sowie dem Kontrollgremium
  • Beirat
  • Beratungs- und Kontrollgremium "Freiwillige Selbstverpflichtung“  

§ 10

Mitgliederversammlungen finden mindestens einmal im Jahr statt. Außerordentliche Mitgliederversammlungen können auf Beschluss des Vorstandes oder von mindestens 1/3 der Mitglieder schriftlich und/oder per E-Mail beantragt werden. Einladungen mit Termin und Tagesordnung sind allen Mitgliedern mindestens 14 Tage vorher schriftlich zur Kenntnis zu bringen.

Tagesordnung der Mitgliederversammlung:

  • Entgegennahme des Jahresberichtes und des Kassenberichtes
  • Entgegennahme des Berichtes des Schatzmeisters
  • Wahl des Vorstandes, Wahl von mindestens zwei Kassenprüfern
  • Festsetzung der Mitgliedsbeiträge
  • Beschlussfassung über den Haushalt des Vereins
  • Beschlussfassung über gestellte Anträge

Die Mitgliederversammlung wird durch ein Mitglied des Vorstandes geleitet. Beschlüsse werden mit einfacher Mehrheit der anwesenden Mitglieder gefasst. Die Beschlussfassung zur Satzungsänderung und dem Ausschluss eines Mitgliedes erfordert eine 2/3- Mehrheit der anwesenden Mitglieder. Die Mitgliederversammlung ist mit mindestens 3 vertretenen Mitgliedern beschlussfähig. Die Beschlüsse der Mitgliederversammlung werden durch den Schriftführer in einem Protokoll festgehalten, welches durch 2 Mitglieder des Vorstandes zu unterzeichnen ist. Diese Niederschrift muss den Mitgliedern innerhalb von 6 Wochen nach der Versammlung in geeigneter Form zugänglich gemacht werden. Einwendungen gegen die Niederschrift können innerhalb eines Monats nach diesem Zeitpunkt erhoben werden. Jedes Mitglied hat 1 Stimme. Ein Mitglied kann nicht mehr als drei weitere Mitglieder vertreten. Die Vertretungsbefugnis ist durch schriftliche Vollmacht nachzuweisen. 

§ 11  

(1) Der Vorstand besteht aus dem Vorsitzenden und seinen Stellvertretern, dem Schatzmeister und dessen Stellvertreter. Der Vorstand bestellt einen Schriftführer für die jeweiligen Mitgliederversammlungen. Die jeweiligen Geschäftsbereiche werden vom Vorstand geregelt. Die Wahl des Vorstandes erfolgt gemäß einer von der Mitgliederversammlung zu beschließenden Wahlordnung.
(2) Die Amtszeit des Vorstandes beträgt zwei Jahre. Eine Wiederwahl ist zulässig.
(3) Scheidet ein Mitglied des Vorstandes vor Ablauf seiner Amtszeit aus, so führt sein gewählter Stellvertreter die Amtsgeschäfte bis zur nächsten Mitgliederversammlung.
(4) Der Verein wird gerichtlich und außergerichtlich durch den gesamten Vorstand vertreten. Sie sind gesetzliche Vertreter im Sinne des §26 BGB und jeweils alleinvertretungsberechtigt. Der Vorstand verwaltet das Vermögen des Vereins; der Vorstand leitet den Verein und führt die laufenden Geschäfte. Der Vorstand beschließt über alle wichtigen Vereinsangelegenheiten, soweit sie nicht der Beschlussfassung durch die Mitgliederversammlung unterliegen. Der Vorstand führt die Beschlüsse der Mitgliederversammlung durch. Er erstellt jährlich einen Haushaltsplan und trägt diesen der Mitgliederversammlung vor.  

§ 12

Der Beirat besteht aus mindestens drei Mitgliedern, die von der Mitgliederversammlung berufen werden. Er hat die Aufgabe, den Vorstand zu beraten. Zusammenkünfte erfolgen auf Wunsch des Vorstandes oder eines Beiratsmitgliedes, mindestens jedoch einmal während der Amtsperiode.      

§ 13  

Der Schatzmeister überwacht die Geschäfte des GEB-Netzwerk-EMH e.V. verantwortlich bis zur Entlastung durch die Mitgliederversammlung. 

                  § 14  

(1) Der GEB-Netzwerk-EMH e.V. setzt voraus, dass alle Mitglieder der "Freiwilligen Selbstverpflichtung" zum Qualitätssiegel effektive Energieberatung (Anlage 2) beitreten.  
(2) Das Beratungs- und Kontrollgremium zur "Freiwilligen Selbstverpflichtung" ist für die Betreuung, Kontrolle, Monitorring, Clearing und Weiterentwicklung der Selbstverpflichtung verantwortlich. Es besteht aus 3 Mitgliedern und wird durch die Mitgliederversammlung der "Freiwilligen Selbstverpflichtung" für 1 Jahr gewählt. 
(3) Die Kosten für die Abwicklung tragen die Unterzeichner der "Freiwilligen Selbstverpflichtung".  

Auflösung des GEB-Netzwerk-EMH e.V.  

§ 15  

Die Auflösung des GEB-Netzwerk-EMH e.V. kann nur auf einer eigens dafür einberufenen Mitgliederversammlung mit 2/3 Mehrheit der erschienenen Mitglieder beschlossen werden.  

§ 16  

(1) Bei Auflösung beschließt die letzte Mitgliederversammlung auf Vorschlag des Vorstandes über die Verwendung des verblieben Vermögens. Der Beschluss erfordert die 2/3 Mehrheit der erschienenen Mitglieder.
(2) Im Falle der Auflösung des Vereins oder bei Wegfall seines bisherigen steuerbegünstigten Zwecks ist das Vermögen zu steuerbegünstigten Zwecken zu verwenden. Beschlüsse über die künftige Verwendung des Vermögens dürfen erst nach Einwilligung des Finanzamtes ausgeführt werden.

Anlage 1  
Zur Satzung des Gebäudeenergieberaternetzwerk Ingenieure Handwerker – Region Eifel-Mosel-Hunsrück e.V.  

 

Der Vorstand:
1.Vorsitzender:
1.Stellvertreter:
2.Stellvertreter:
Schatzmeister:
1 Stellvertreter:  

Der Beirat.  

Die fördernden Mitglieder    

Mitgliedsbeiträge:  
½ Jahresbeitrag: (halbjährliche Zahlung) 55,- €
( bei Zahlung im Lastschriftverfahren 50,- € )

1/1 Jahresbeitrag: 100,- €

Die Firmen sollen nach Möglichkeit und eigenem Ermessen ihren Beitrag selbst festlegen.  

Der Vorstand ist im Interesse der GEB-Netzwerk-EMH e.V.für jede Zuwendung dankbar.

Sitz des GEB-EMH e.V.: Max-Planck-Str. 8, 54296 Trier, WIP Petrisberg       
Bankverbindung:
Eintragung: Vereinsregister unter Nr.: 40040 beim Amtsgericht             

Anlage 2:
Freiwillige Selbstverpflichtung:  

Nachweis der Teilnahme zur Fortbildung neuer Energie-Einspar-Verordungen innerhalb eines halben Jahres nach Inkrafttreten. Es wird ein Punktesystem zur Sicherung der Qualitätsnachweise eingeführt. Das Mitglied hat im Laufe eines Geschäftsjahres eine Mindestpunktzahl zu erbirngen. Diese können erworben werden durch:
1. Teilnahme an Fortbildungen
2. Vorträge zu Fachthemen
3. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Termine vor Ort, EnergieSparMessen,       Teilnahme an Messen

Sofern die Erstberatung im eigenen Büro, auf einer Messe oder in den Räumen des Umweltzentrum HWK stattfindet, erfolgt für die Erstberatung des Kunden keine Berechnung.  

       

Eine kurze Erstberatung zur Information des/der Interessenten erfolgt grundsätzlich kostenlos!

Text